preloader

Digitales Behandlungsmonitoring

Digitales Behandlungsmonitoring

Die Transformation der Kieferorthopädie zur digitalen Disziplin bringt viele Komfortverbesserungen für Sie als Patient:in mit. Speziell der Einsatz von künstlicher Intelligenz wird in Zukunft noch einen großen Einfluss auf Behandlungskonzepte haben. Heute bereits ist es möglich durch KI die laufende Behandlung zu Ihrem Vorteil zu unterstützen.

Daher freuen wir uns, dass wir Ihnen für Ihre Behandlung diese Unterstützung anbieten können. Ihre Vorteile liegen dabei auf der Hand. Die Anzahl der Besuche hier bei uns in der Ordination kann deutlich reduziert werden. Wir erkennen frühzeitige Probleme in der Behandlung. Seien es Stellen mit zu auffälliger Mundhygiene, Defekten an der Zahnspange, schlecht sitzende Aligner, usw.

So können wir gemeinsam direkt reagieren und zukünftige Probleme rechtzeitig und mit oft sehr geringem Aufwand beseitigen.

Die erforderliche Technik stellen wir Ihnen dabei gerne zur Verfügung. Sie benötigen lediglich ein Smartphone zur Bildaufnahmen und eine entsprechende App. Für Sie als Elternteil besteht, m durch eine eigene Installation, die Möglichkeit als Betreuungsperson direkt in die gesamte Kommunikation zwischen uns und Ihrem Kind eingebunden zu sein.

Sprechen Sie uns gerne an!

Digitales Monitoring von der KFO Kittsteiner, Handy und Apparatur

Vorteile des digitalen Behandlungsmonitorings

Bleiben Sie zu Hause

Sie und Ihre Kinder müssen sich weniger oft für die Kontrolltermine frei nehmen.

Rasche Reaktionen

Erkennen Sie frühzeitig schlecht sitzende Aligner oder Defekte an der Zahnspange

Langfristige Stabilität

Ergebnisse sind in der Regel dauerhaft, vor allem bei richtiger Nachsorge.

Bleiben Sie motiviert

Verfolgen Sie Ihre Behandlung auf Ihrem Smartphone. Wir stellen Ihren Behandlungsverlauf als Video zur Verfügung. Jederzeit abrufbar.

Ästhetische Optionen

Neben herkömmlichen Metallbrackets gibt es auch zahnfarbene oder transparente Varianten für eine unauffälligere Optik.

Bessere Mundgesundheit

Optimierung der Kau- und Bissfunktion, was zur geringeren Abnutzung der Zähne und einem gesünderen Kiefergelenk beiträgt.

Digitales Behandlungsmonitoring - So funktioniert es

Sollten Sie sich für das digitale Behandlungsmonitoring entscheiden, legen wir Sie in unserem System an. Sie erhalten von uns einen Zugangslink sowie die benötigte Scanbox. Die Anwendung ist dabei mit allen gängigen Smartphones kompatibel.

01
Erstberatung
Wir erklären Ihnen gerne noch detailliert die Vorteile des Systems und klären Sie über die Machbarkeit innerhalb Ihrer Behandlung auf.
02
Start des Monitorings
Bei einem persönlichen Besuch in der Praxis erklären wir Ihnen, wie Sie die ScanBox anwenden und wie die App funktioniert.
03
Senden der Scans
Nun besteht die Möglichkeit, Ihre Zähne mithilfe der Scanbox an jedem beliebigen Ort (und gemäß unserer Empfehlung so oft wie notwendig) zu scannen und die erfassten Aufnahmen über die Smartphone-App bequem an uns zu übermitteln.
04
Rückmeldung Erhalten
Anhand der Aufnahmen kontrollieren wir Ihren Behandlungsverlauf und geben Ihnen rasch Rückmeldung. Auch informieren wir Sie, wenn Sie einen Termin bei uns ausmachen sollen.
05
Kommunikation
Während der gesamten Monitoringphase stehen wir in engstem Kontakt. Senden Sie uns direkt in der App eine Kurznachricht oder ein Foto mit Ihren Fragen oder Wünschen.

Termin vereinbaren

Teilen Sie uns Ihr Problem mit oder vereinbaren Sie einen Termin. Gerne rufen wir Sie auch schnellstmöglich zurück.






    Oder rufen Sie uns direkt an

    +43 676 338 6641

    Wir freuen uns von Ihnen zu hören.