preloader

Knirscherschiene

Knirscherschiene

Vor allem bei erwachsenen Patienten beobachten wir häufig ein ungewolltes Zähneknischen, welches vor allem im Schlaf auftritt. Ursächlich für das Knirschen sind meist psychische Belastungen wie langanhaltender Stress. Ebenso können dentale Ursachen vorliegen.

Die Folgen des Knirschens sind dabei umfassend und reichen von Kiefergelenksbeschwerden mit Verspannungen bis hin zu Entzündungen der Kiefergelenke. Eine pathologische Dauerbelastung kann zusätzlich negative Auswirkungen auf andere Körperteile hervorrufen, wie Verspannungen und Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule und des oberen Rückens.

Im Rahmen eines ausgiebigen Beratungstermins stellen wir gerne fest, ob Sie mit den Zähnen Knirschen. Dabei untersuchen wir sorgfältig Ihre Zähne und ihr Kiefergelenk. Anschließend empfehlen wir Ihnen eine geeignete ganzheitliche Therapieform indem wir bei Bedarf eine physiotherapeutische oder osteopathische Behandlung anraten. So können nicht nur das Knirschen selbst, sondern auch die Begleiterscheinungen gezielt behandelt werden.

Haben Sie jedoch schon viele Jahre geknirscht und Zahnhartsubstanz verloren, gelangt das Kiefergelenk in eine schädliche Position und Beschwerden treten auf. Auch gekippte Zähne nach Zahnverlust stören das Kiefergelenk in seiner Position. Folglich wird mit einer Schienentherapie eine physiologische Position der Kiefer gefunden, in welcher Ihr Zahnarzt/ Ihre Zahnärztin prothetische Arbeiten plant. Alternativ können Ihre Zähne im Anschluss kieferorthopädisch mit einer Zahnspange in die vorher getestete physiologische Position geführt werden.

Ein Arzt, der starke Nacken- und Kopfschmerzen behandelt, Ursache könnte Zähneknirschen sein

Vorteile einer Therapie von Kiefergelenksbeschwerden

Schonung der Zahnsubstanz

Durch Zähneknischen oder Pressen kann die Zahnsubstanz beschädigt und abgetragen werden.

Schmerzreduktion

Durch die Behandlung von Kiefergelenksproblemen können Schmerzen unter Umständen deutlich reduziert werden.

Zusammenarbeit

Bei Bedarf arbeiten wir mit spezialisierten Physiotherapeuth:innen und Osteopath:innen zusammen.

Ablauf einer Behandlung - Kiefergelenksschiene

Die Behandlung von Kiefergelenksbeschwerden wird meist mit sog. Bruxismusschienen durchgeführt. Hierbei handelt es sich um individuell angefertigte Kunstoffgeräte, welche Sie am besten in der Nacht tragen.

01
Erstberatung und Diagnostik
Zunächst findet eine ausführliche Erstberatung statt, bei der die individuellen Bedürfnisse und Wünsche des Patienten besprochen werden. Es folgen eine klinische Untersuchung sowie diagnostische Maßnahmen wie Röntgenaufnahmen und Abdrücke der Zähne, um die genaue Zahn- und Kieferstellung zu analysieren.
02
Planung der Behandlung
Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse wird ein individueller Behandlungsplan erstellt. Die Art der Behandlung sowie die eventuelle Zusammenarbeit mit anderen Heilberufen wird hier ebenso konkretisiert.
03
Einsetzen der Schiene
In einer weiteren Sitzung wird die Schiene eingesetzt und eventuelle Druckstellen direkt korrigiert.
04
Kontrollen und Anpassungen
Während den ersten Monaten der Behandlung raten wir zu regelmäßigen Kontrollterminen der Kiefergelenksbeschwerden und der Schiene.

Kosten einer Knirscherschiene

Leider dürfen wir Sie an dieser Stelle nicht über konkrete Preise informieren. Einige Versicherungsträger gewähren aber eine Zuzahlung zu dieser Behandlung. Für weitere Informationen, nehme Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Pflegetipps für eine Knirscherschiene

01
Sorgfältige Mundhygiene
Regelmäßiges Zähneputzen nach jeder Mahlzeit zur Vermeidung von Speiseresten und Plaquebildung.
02
Reinigungsinstrumente
Reinigen Sie die Schiene in Regelmäßigen Abständen mit einer weichen Zahnbürste. Für die tägliche Reinigung empfehlen wir das Abspülen mit Wasser.
03
Grundreinigung
Sollte die Schiene Verfärbungen aufweisen, so können Sie Gebissreinigungstabletten oder spezielle Schienenreiniger verwenden.

Termin vereinbaren

Teilen Sie uns Ihr Problem mit oder vereinbaren Sie einen Termin. Gerne rufen wir Sie auch schnellstmöglich zurück.






    Oder rufen Sie uns direkt an

    +43 676 338 6641

    Wir freuen uns von Ihnen zu hören.